Aktuelles

Werkstattgespräch Tuberkulose

TBC-Stempel - Exponate des Medizinhistorischen Museums Hamburg

Werkstattgespräch am 6.10.2011 im Medizinhistorischen Museum Hamburg im Universitätsklinikum Eppendorf über Geschichte und aktuelle Forschung zur Tuberkulose.  Die Besucherinnen und Besucher nehmen an Ausstellungsrundgang und Gespräch von  Prof. Dr. med. Heinz-Peter Schmiedebach, Leiter des Instituts für die Geschichte und Ethik und Medizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) mit Prof. Dr. Ulrich Schaible, Leiter des Forschungszentrums Borstel – Leibniz-Institut für Medizin und Biowissenschaften (FZB) teil.

Tuberkulose (TBC) ist diejenige Infektionskrankheit, die weltweit am meisten Todesfälle verursacht – im Jahr 2009 kostete die Krankheit nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation 1,7 Millionen Menschen das Leben. Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs steigt auch hierzulande die Zahl der Erkrankten wieder an, denn in Osteuropa leiden Hunderttausende an TBC, und dort weisen viele Tuberkulose-Erreger Antibiotika-Resistenzen auf – dabei macht die Krankheit vor Grenzen nicht halt. Die „weiße Pest“, für deren Bekämpfung erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wirksame Medikamente gefunden wurden, ist keineswegs nur Geschichte.

So beschäftigen sich Spitzenforscher zum Beispiel im nahe Hamburg gelegenen Forschungszentrum Borstel täglich damit, dem Erreger auf die Schliche zu kommen und immer bessere Heilungsmöglichkeiten zu finden. In der Ausstellung zur Tuberkulose im Medizinhistorischen Museum Hamburg tauschen sich zwei Experten – der eine für die Geschichte, der andere für die aktuelle Erforschung der Krankheit – über deren Bedeutung damals und heute aus und nutzen die konkreten historischen Objekte in der Ausstellung zur Veranschaulichung und Anregung. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Experten zu gucken, zu staunen – und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, Anmeldung erbeten bei Wiebke Peters, peters@leibniz-gemeinschaft.de.

Wann: Donnerstag, 6.10.2011, 19:00 Uhr

Wo: Medizinhistorisches Museum Hamburg im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE), Martinistr. 52, Gebäude N 30

zurück zur Terminübersicht
logo-wj-erde

Der besondere Termin

Wissenschaftsjahr 2012
Am 01.01.2012 in Deutschland
Wissenschaftsjahr 2011 auf facebook
Wissenschaftsjahr 2011
Wissenschaftsjahr 2011