Aktuelles

Führung: Gegengift und Liebeshelfer – Reptilien in der Volksmedizin

Echse

Seit der Antike – und bis heute – spielen Arzneien und Heilmittel aus Tieren eine wichtige Rolle: Aus in Alkohol eingelegten oder getrockneten Schlangen und Echsen wurden Arzneimittel gefertigt, die zur Immunisierung, als Aphrodisiakum oder zur Beförderung der Genesung dienen sollen.

Bei einer Sonderführung im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander König erzählt Prof. Dr. Wolfgang Böhme spannende Geschichten rund um die Verwendung von Reptilien in der Volksmedizin. Dabei können die Besucherinnen und Besucher einen in Salz eingelegten Apotheker-Skink mit einem lebendigen Artgenossen vergleichen und erhalten exklusive Einblicke in die normalerweise öffentlich nicht zugängliche Forschungssammlung des Museums.

Wann: 3. Oktober 2011, 11 und 14 Uhr

Wo: Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Adenauerallee 160, 53113 Bonn

Die Führung ist kostenlos, Teilnehmerkarten gibt es an der Kasse.

zurück zur Terminübersicht
logo-wj-erde

Der besondere Termin

Wissenschaftsjahr 2012
Am 01.01.2012 in Deutschland
Wissenschaftsjahr 2011 auf facebook
Wissenschaftsjahr 2011
Wissenschaftsjahr 2011